Schwibbogen Alt Dresden groß, natur elektr. beleuchtet (230V) limitierte Auflage, 103x22x55cm

Artikelnummer: 12004
Karton-Abmessungen (LxBxH): 105x28x60cm
Gewicht: 9.61 kg
2399.00 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
netto 2015.97 €
Lagerbestand: mehr als 9

Finanzierung Rate eff. Zins
12 Monate = 199.92 € (0.00%)
24 Monate = 108.09 € (7.90%)
48 Monate = 59.19 € (8.90%)

Alle Angaben von monatlichen Raten sind ohne Anzahlung. Ein Angebot der TARGO Bank. Eff. Jahreszins zur Zeit 0% bei einer Laufzeit von 12 Monaten, sowie 7,9% bei einer Laufzeit von 24 und 8,9% bei 36 Monaten. Die Mindestrate beträgt 10 €. Bonität vorausgesetzt. Keine weiteren Kosten.



Ausgezeichnet mit dem Designpreis "Tradition & Form" 2005. __________________________________________________________ Awarded with the design prize "Tradition & Form" 2005.

Dieser Artikel wird nur in begrenzter Auflage gefertigt und ist u.U. nicht ganzjährig lieferbar. ________________________________________________________________________________________________

This article is manufactured in limited QTY. An all year availability cannot be guaranteed.

 

Mit viel Liebe zum Detail stellt dieser Schwibbogen ein Stück altes Dresden mit einigen der schönsten Bauwerke herausragender Architektur nahe der Augustusbrücke dar. Im Mittelpunkt der Szenerie steht die Frauenkirche, das imposanteste Kuppelbauwerk der deutschen Barockzeit. Um die monumentale Wirkung des Sandsteins zu verkörpern, wurden mit wenigen erlesenen Hölzern leichte Akzente gesetzt.

Dieser außergewöhnliche Schwibbogen gewann im Jahr 2004 den Designpreis "Tradition und Form" und war außerdem Finalist für den sächsischen Staatspreis für Design.

 

 

12004_12006_Detail

Gleich neben der Frauenkirche befindet sich das Coselpalais, mit allein 157 filigran gefrästen Fenstern und dem originalgetreu umgesetzten Mansardendach mit seiner Brüstung. Flankiert wird dieses Gebäude von einem Eckhaus, welches durch seinen dreigeschossigen Erker und balkonartigen Vorbau (Altan) besticht. Links davon wurde das Haus Nr. 1 nachempfunden, ein gutbürgerliches Stadthaus mit 83 Fenstern, 2 Portalen und vier Gauben. Alle drei Häuser schmiegen sich im leichten Bogen an die Frauenkirche. Der Bogen wird abgerundet vom Johanneum, dem heutigen Verkehrsmuseum und einstigen Stallgebäude, und dem früheren Wohnhaus des Goldschmiedes Georg Christoph Dinglinger. Erhellt wird der Straßenzug um die Frauenkirche durch die Innenbeleuchtung (230V) der Bauwerke und die kleinen Straßenlaternen entlang der nachgebildeten Augustusbrücke im Vordergrund.

12004_12006_Detail1

  • Elbdampfschiff ''Dresden''
    hochwertiger Naturholzbausatz, 24x4x7cm
    Artikelnummer: 46100
    Lagerbestand: mehr als 9
    34.00 €
    Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
    netto 28.57 €
Breite 103